#1

Parnterschaft Anfrage

in Vorlage 01.04.2018 17:34
von Balem Abrasax • 18 Beiträge



Der erste Auftrag für Coulsons Team lautet, den mysteriösen Mike Peterson aufzuspüren, der anscheinend plötzlich Superkräfte hat. Dabei kommt ihnen die Hackerin Skye in die Quere, die als Mitglied der Aktivistengruppe „Rising Tide“ gegen alle Formen von staatlicher Unterdrückung vorgeht. Es stellt sich heraus, dass Peterson von einer unbekannten Organisation mit dem „Centipede“-Serum geimpft worden ist, das ihm übermenschliche Stärke verleiht. Das Team kann den Mann in Gewahrsam nehmen und Coulson verspricht ihm, ihn zu einem S.H.I.E.L.D.-Agenten ausbilden zu lassen. Skye tritt dem Team als Beraterin bei. Einige Zeit später wird der S.H.I.E.L.D.-Wissenschaftler Dr. Franklin Hall von seinem ehemaligen Forschungspartner Ian Quinn, CEO eines Weltunternehmens, entführt. Quinn will, dass Hall einen großen Generator baut, mit dem man die Schwerkraft beeinflussen kann. Als Coulsons Team auf Quinns Anwesen ankommt, ist dieser bereits angeworfen. Um den Generator zu zerstören, lässt Coulson Hall hineinstürzen und dieser wird zu Graviton – jedoch unbemerkt von Coulson, der den Generator sicher verstauen lässt. Das Team bekommt es unterdessen mit dem Projekt „Eye Spy“ zu tun, bei dem die Ex-S.H.I.E.L.D.-Agentin Akela Amadour durch eine in ihrem Auge eingebauten Vorrichtung gezwungen wird, kriminelle Befehle auszuführen. Das Team kann das Gerät zerstören, jedoch nicht nachverfolgen, wer die Hintermänner des Projekts sind. Stattdessen erscheint Projekt „Centipede“ wieder auf der Spielfläche, als seine Wissenschaftlerin Raina den pyrokinetischen Scorch entführt und seine Fähigkeiten mit dem Serum verstärkt. Coulson verdächtigt Skye, die Information über Scorchs Aufenthaltsort weitergegeben zu haben, es stellt sich jedoch heraus, dass es ihr Freund Miles in gutem Glauben über Centipedes Absichten war.

Coulson fordert von Skye unbedingte Loyalität ein und will wissen, wieso sie unbedingt bei S.H.I.E.L.D. bleiben wolle. Daraufhin erzählt sie, dass sie ihre leiblichen Eltern suche, die wohl etwas mit S.H.I.E.L.D. zu tun haben. Raina sucht über den Kriminellen Edison Po den Kontakt zum Hellseher, dem im Schatten bleibenden Leiter von Centipede. Coulsons Team verfolgt Po jedoch mithilfe von Mike Peterson, und Raina erkennt, dass Peterson der Schlüssel zum gewünschten Supersoldaten Centipedes ist, da er seine Kräfte auch ohne weitere Injektionen behalten hat. Daraufhin entführt sie Petersons Sohn Ace und erzwingt eine Übergabe – bei dieser verlangt sie jedoch Coulson im Austausch für den Jungen. Mike Peterson versucht, Coulson zu retten, gelangt jedoch ebenfalls in die Gewalt von Centipede und wacht mit eingebauter „Eye-Spy“-Vorrichtung und amputiertem Bein auf.



Coulson wird unterdessen zu einer Maschine gebracht, mithilfe derer er sich erinnern soll, was am Tag nach seinem Tod geschehen ist. Er erinnert sich, von einer Roboterapparatur am offenen Hirn operiert worden zu sein. Nachdem er von einem S.H.I.E.L.D.-Team unter der Leitung von Agentin Victoria Hand befreit wurde, sucht er das Gespräch mit Dr. Streiten. Dieser sagt, Coulson sei mehrere Tage tot gewesen und auf direkten Befehl von Direktor Fury auf fragwürdige Weise wiederbelebt worden. Fury ist jedoch für Coulson nicht erreichbar. In einem weiteren Fall kreuzt das Team erneut die Spur von Ian Quinn, der Coulson „schöne Grüße vom Hellseher“ wünscht. Daraufhin heftet sich S.H.I.E.L.D. an Quinns Fersen und stürmt sein Haus in Italien. Skye wird dabei angeschossen und Quinn verhaftet – nicht jedoch, bevor er Mike Peterson eine Beinprothese schenkt, die ihm den neuen Namen Deathlok einbringt.

Um Skye zu retten, will Coulson dasselbe Verfahren anwenden, das auch bei seinem Tod verwendet wurde. Mithilfe seiner medizinischen Akte finden Fitz und Simmons einen Ort namens „Gästehaus“, in dem eine besondere Droge gelagert wird. Während Skye mithilfe dieser gerettet wird, findet Coulson dort eine Tür mit der Aufschrift „Tahiti“. Dahinter befindet sich der Ursprung der Wiederbelebungsdroge: die obere Körperhälfte eines Kree.


Wie es weiter geht, wirst du entscheiden!! Lass deine fantasie raus!

Wenn ihr euch entscheide annehmen oder Ablehnung dann bitter hier mitteilen!Annahme&Ablehnung

Link zum forumhttp://legendstodarkness.xobor.de/


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
 
[rahmen3]https://pa1.narvii.com/6054/9b13da5e74d7891c8a32adcf78d40c7fa0dbdb78_hq.gif[/rahmen3]
 
[b][weiss]Der erste Auftrag für Coulsons Team lautet, den mysteriösen Mike Peterson aufzuspüren, der anscheinend plötzlich Superkräfte hat. Dabei kommt ihnen die Hackerin Skye in die Quere, die als Mitglied der Aktivistengruppe „Rising Tide“ gegen alle Formen von staatlicher Unterdrückung vorgeht. Es stellt sich heraus, dass Peterson von einer unbekannten Organisation mit dem „Centipede“-Serum geimpft worden ist, das ihm übermenschliche Stärke verleiht. Das Team kann den Mann in Gewahrsam nehmen und Coulson verspricht ihm, ihn zu einem S.H.I.E.L.D.-Agenten ausbilden zu lassen. Skye tritt dem Team als Beraterin bei. Einige Zeit später wird der S.H.I.E.L.D.-Wissenschaftler Dr. Franklin Hall von seinem ehemaligen Forschungspartner Ian Quinn, CEO eines Weltunternehmens, entführt. Quinn will, dass Hall einen großen Generator baut, mit dem man die Schwerkraft beeinflussen kann. Als Coulsons Team auf Quinns Anwesen ankommt, ist dieser bereits angeworfen. Um den Generator zu zerstören, lässt Coulson Hall hineinstürzen und dieser wird zu Graviton – jedoch unbemerkt von Coulson, der den Generator sicher verstauen lässt. Das Team bekommt es unterdessen mit dem Projekt „Eye Spy“ zu tun, bei dem die Ex-S.H.I.E.L.D.-Agentin Akela Amadour durch eine in ihrem Auge eingebauten Vorrichtung gezwungen wird, kriminelle Befehle auszuführen. Das Team kann das Gerät zerstören, jedoch nicht nachverfolgen, wer die Hintermänner des Projekts sind. Stattdessen erscheint Projekt „Centipede“ wieder auf der Spielfläche, als seine Wissenschaftlerin Raina den pyrokinetischen Scorch entführt und seine Fähigkeiten mit dem Serum verstärkt. Coulson verdächtigt Skye, die Information über Scorchs Aufenthaltsort weitergegeben zu haben, es stellt sich jedoch heraus, dass es ihr Freund Miles in gutem Glauben über Centipedes Absichten war.
 
Coulson fordert von Skye unbedingte Loyalität ein und will wissen, wieso sie unbedingt bei S.H.I.E.L.D. bleiben wolle. Daraufhin erzählt sie, dass sie ihre leiblichen Eltern suche, die wohl etwas mit S.H.I.E.L.D. zu tun haben. Raina sucht über den Kriminellen Edison Po den Kontakt zum Hellseher, dem im Schatten bleibenden Leiter von Centipede. Coulsons Team verfolgt Po jedoch mithilfe von Mike Peterson, und Raina erkennt, dass Peterson der Schlüssel zum gewünschten Supersoldaten Centipedes ist, da er seine Kräfte auch ohne weitere Injektionen behalten hat. Daraufhin entführt sie Petersons Sohn Ace und erzwingt eine Übergabe – bei dieser verlangt sie jedoch Coulson im Austausch für den Jungen. Mike Peterson versucht, Coulson zu retten, gelangt jedoch ebenfalls in die Gewalt von Centipede und wacht mit eingebauter „Eye-Spy“-Vorrichtung und amputiertem Bein auf. [/weiss][/b]
[rahmen]https://media.giphy.com/media/M1SqJVJVWlBV6/giphy.gif[/rahmen][rahmen]https://media.giphy.com/media/Piw6O5WcX6ifm/giphy.gif[/rahmen]
 
[b][weiss]Coulson wird unterdessen zu einer Maschine gebracht, mithilfe derer er sich erinnern soll, was am Tag nach seinem Tod geschehen ist. Er erinnert sich, von einer Roboterapparatur am offenen Hirn operiert worden zu sein. Nachdem er von einem S.H.I.E.L.D.-Team unter der Leitung von Agentin Victoria Hand befreit wurde, sucht er das Gespräch mit Dr. Streiten. Dieser sagt, Coulson sei mehrere Tage tot gewesen und auf direkten Befehl von Direktor Fury auf fragwürdige Weise wiederbelebt worden. Fury ist jedoch für Coulson nicht erreichbar. In einem weiteren Fall kreuzt das Team erneut die Spur von Ian Quinn, der Coulson „schöne Grüße vom Hellseher“ wünscht. Daraufhin heftet sich S.H.I.E.L.D. an Quinns Fersen und stürmt sein Haus in Italien. Skye wird dabei angeschossen und Quinn verhaftet – nicht jedoch, bevor er Mike Peterson eine Beinprothese schenkt, die ihm den neuen Namen Deathlok einbringt.
 
Um Skye zu retten, will Coulson dasselbe Verfahren anwenden, das auch bei seinem Tod verwendet wurde. Mithilfe seiner medizinischen Akte finden Fitz und Simmons einen Ort namens „Gästehaus“, in dem eine besondere Droge gelagert wird. Während Skye mithilfe dieser gerettet wird, findet Coulson dort eine Tür mit der Aufschrift „Tahiti“. Dahinter befindet sich der Ursprung der Wiederbelebungsdroge: die obere Körperhälfte eines Kree. [/weiss][/b]
 
[b][rot]Wie es weiter geht, wirst du entscheiden!! Lass deine fantasie raus! [/rot][/b]
 
[b]Wenn ihr euch entscheide annehmen oder Ablehnung dann bitter hier mitteilen!http://legendstodarkness.xobor.de/t14f14-Annahme-amp-Ablehnung.html [/b]
 
[b]Link zum forumhttp://legendstodarkness.xobor.de/ [/b]
 
 


zuletzt bearbeitet 27.04.2018 17:17 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 146 Themen und 332 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: